Jodi Kreutzer beendet seine Baskets-Spielerkarriere:

Bleibt den Vilsbiburgern aber als Jugendkoordinator und Trainer erhalten

Am letzten Samstag ging für die Baskets Vilsbiburg beim Gastspiel in Leitershofen (111:52) eine Hinrunde mit vielen Höhen und Tiefen zu Ende. Gleichzeitig endete am vergangenen Wochenende auch die aktive Spielerkarriere von Jodi Kreutzer bei den Baskets Vilsbiburg.

8 Jahre, 143 Ligaspiele, 807 Punkte, 241 verwandelte Freiwürfe und 88 „Dreier“ – diese fünf Zahlen spiegeln nun stark verkürzt die Leistungen von Jodi Kreutzer aus den vergangenen Jahren wieder. 2008 wechselte der Vilsbiburger Defensivspezialist zusammen mit seinen ehemaligen Teamkameraden Holger Prote, Michael Mayr, Florian Weichselgärtner, Thomas Reiser und Fabian Sondershaus nach Vilsbiburg - in die Kreisliga. Nach zahlreichen Meisterschaften, einem Kreuzbandriss in der Saison 2013/2014, seinem Comeback 2015/2016, zahlreichen unvergesslichen Erfolgen und einer Basketball-Geschichte wie aus dem Märchenbuch ist jetzt endgültig Schluss. Bereits vor der Saison 2016/2017 stand fest, dass dies definitiv die letzte Saison von Kreutzer im Baskets-Trikot sein würde. „Um ein guter Familienvater, der die rasante Entwicklung seines Sohnes miterleben möchte, und verlässlicher und engagierter Jugendtrainer zu sein, muss ich mir leider eingestehen, dass dies mit dem Aufwand für eine 1.Regionalliga nicht mehr vereinbar ist, um so fit zu sein wie es die Liga erfordert“, begründet Kreutzer die Entscheidung ab sofort nicht mehr aktiv für die Baskets in der Regionalliga auf Korbjagd zu gehen. Mit harter Arbeit auf, aber vor allem eben auch abseits des Feldes entwickelte sich Vilsbiburg unter der Leitung von Jodi Kreutzer in den vergangenen Jahren zum Basketballstützpunkt Nummer 1 in Niederbayern.
  2016 Kreutzer End
Damit diese Entwicklung auch so weitergeht, bleibt Kreutzer den Baskets weiterhin als Vorstandsmitglied, Jugendkoordinator und Nachwuchstrainer erhalten. Mit Maximilian Wagner, Eduard Hoffmann, Sebastian Czink, Abdu Circiroglu, Michael Theisinger und Jodi Leierseder steht die nächste Generation bereits in den Startlöchern – allesamt Spieler, die Jodi Kreutzer als Nachwuchstrainer bereits unter seine Fittiche genommen hat. „Wir haben mit den Baskets in den nächsten Jahren noch viel vor. Ich werde auch künftig meine gesamte Energie für die Weiterentwicklung des Jugendbasketballs in Vilsbiburg einbringen“, so Kreutzer. 

Weil der 31-jährige aber dann doch nicht von heute auf morgen auf das Spielerdasein verzichten will, geht er für die verbleibende Saison bis Ende März nochmals für seinen Heimatverein, die TG Renesas Landshut unter seinem Ex-Coach Paolo Maspero auf Korbjagd. Bei seinem Debüt steuerte er prompt 13 Punkte zum 85:62-Erfolg der Landshuter bei. „Ich trage die Entscheidung von Jodi voll und ganz mit und wünsche ihm, dass er seine Spielerkarriere so beenden kann wie er sich das für sich wünscht. Für mich war wichtig, dass Jodi auch in Zukunft sein Wissen, seine Leidenschaft und sein Herzblut in unsere Jugendarbeit einbringt“, freut sich Vorstand Hermann Mayr, dass Kreutzer den Baskets auch künftig erhalten bleibt.

„Mein persönlicher Wunsch wäre es gewesen, das wir uns mit dem Gewinn der Meisterschaft und dem Aufstieg in die Pro-B einen gemeinsamen Wunsch erfüllt hätten. Jodi ist für mich eine Kämpfernatur, der in jedem Training und Spiel immer 100% gegeben hat. Über Jahre hinweg hat er sich trotz der enormen Belastung im Beruf, Jugendtrainer, Spieler und Familienvater sämtlichen Herausforderungen gestellt und dies auch von seinen Mitspielern und Jugendspielern abverlangt. Seinen Wechsel nach Landshut wird sicher nicht jeder nachvollziehen können. Allerdings gilt es die Entscheidung von Jodi zu respektieren. Dies hat sich er sich nach all den Jahren in Vilsbiburg verdient“ so Headcoach Holger Prote. Offiziell und gebührend verabschiedet wird Jodi Kreutzer dann im Rahmen des letzten Heimspiels der Baskets am 08.04.2017.

 
drx logo
flottweg logo
logo delta
logo ostermaier horizontal
Bavaria Werkschutz
saller logo
logo Raap
RT Logo 2014 Neu blau
 
Copyright (c) 2014 by Baskets Vilsbiburg