Marc Vilas verlängert um zwei weitere Jahre

Der sympathische US-Coach bleibt den Baskets als hauptamtlicher Jungentrainer erhalten

Die wichtigste Personalentscheidung trafen die Baskets Vilsbiburg nach der abgelaufenen Spielzeit nicht im Zusammenhang mit dem Regionalligateam, sondern im Bereich der Nachwuchsförderung. Der Vertrag von Marc Vilas, bereits seit zwei Jahren hauptamtlicher Jugendtrainer der Baskets Vilsbiburg, wurde um zwei weitere Jahre bis zum Ende der Saison 2018/2019 verlängert.

Seit vier Jahren investieren die Baskets bereits in einen hauptamtlichen Jugendtrainer, zwei davon gehen auf das Konto von Marc Vilas. „Wir können mit Stolz behaupten, damals mit der Verpflichtung von Marc einen absoluten Glücksgriff gelandet zu haben. Umso erfreulicher ist es, dass wir Marc für zwei weitere Jahre an uns binden konnten. Er verkörpert unsere Werte wie kein Zweiter, ist ein positiv Basketballverrückter mit enormem Sachverstand, und zudem äußerst beliebt bei unseren Jugendspielern. Viele Ideen sowie viel Eigeninitiative bei der Umsetzung machen aus ihm einen perfekten Baustein für unser Jugendprogramm“, so Jodi Kreutzer, Jugendkoordinator bei den Baskets Vilsbiburg.

Insgesamt haben die Baskets in den letzten Jahren sehr viel in den Ausbau der Jugendarbeit investiert. Hatte die Abteilung vor neun Jahren gerade einmal ein Teams in der U14 gemeldet, kann man aktuell mit zwölf Trainern sowie eine U8, U10, U12, U14, U16, zwei U18-Teams und eine Nachwuchsmannschaft im Seniorenbereich aufwarten. Letztgenannte wurde unter Coach Vilas in der abgelaufenen Spielzeit Vizemeister in der Bezirksliga. Durch einen Verzicht der DJK Landsberg 2 und des TSV Plattling erhielt die Regionalligareserve der Baskets als bester Zweitplatzierte das Teilnahmerecht in der Bezirksoberliga. Insgesamt gehen die Vilsbiburg in der kommenden Spielzeit erneut mit über 100 Kindern und Jugendlichen im Spielbetrieb an den Start. Marc Vilas kümmert sich außerdem zusammen mit Jodi Kreutzer um die Durchführung von vier SAGs und zahlreichen Schulpromotions und Basketball-Events, um neue Kinder für den Basketball zu gewinnen.

   2017 MarcVilas 2

Das von seiner Arbeit auch die „Erste“ profitiert wurde beim letzten Heimspiel der Regionalliga deutlich. Mit Abdu Circiroglu, Josef Leierseder, Michael Theisinger, Stefan Englberger, Max Wagner, Tobias Lechner und Thomas Billinger standen sieben Jugendspieler im Regionalligakader, die Marc Vilas während der Saison unter seinen Fittichen hatte. „Die Jungs sollen langsam an das Niveau in der Regionalliga herangeführt werden und sammeln in der U18 und Herren 2 viel Spielpraxis. Zudem trainieren sie regelmäßig mit dem Regionalligakader“, so Kreutzer.

Nachdem eine der wichtigsten Entscheidung unter Dach und Fach gebracht wurde, werden die Baskets in den kommenden Wochen auch den Regionalligakader für die Saison 2017/2018 präsentieren.

 2017 MarcVilas 1
 
 
drx logo
flottweg logo
logo delta
logo ostermaier horizontal
Bavaria Werkschutz
saller logo
logo Raap
RT Logo 2014 Neu blau
 
Copyright (c) 2014 by Baskets Vilsbiburg